sommer

der sommer war voll
von lauen nächten.
dem zirpen der vögel
und kühlem gras.

der sommer trug den
namen liebe.
er glänzte so golden
wie die sonnenstrahlen
im august.

wir küssten uns die
sonnencreme von der haut.
sie roch nach ewigkeit
und wärme.

so musste der
sommer sein.
wie ein wiegenlied
oder ein kinderlachen.
(Molk Manuela)

Kommentare

Beliebte Posts