Was ist Angst?




Angst ist wie der Wind und kommt aus dem Nichts. Kann etwas, was fest verankert ist, aus dem Boden gerissen werden? Der Wind hebt im Äußeren hoch, und die Angst zieht euch im Innern hinunter. Was nicht klar erkannt ist, verwischt die Angst und zieht dabei die Schleier noch tiefer über die Augen. Sie bewahrt nicht, im Gegenteil. Erst durch sie wird das Befürchtete manifestiert, z.B. durch Krankheiten, Unfälle. Sie behindert das Tun und das Erfüllen der Wünsche und ist Davor der Freude, wie auch die Versuchung das Dahinter eures Tun ist.




(aus: Susanna Dünne, Buch der vierten Dimension)

Kommentare

Beliebte Posts