was wir persönlich nehmen?

zypressenhaine. picknickkörbe in unserem waidwohnzimmer.
ein wie ein stück silber schlampig hingeworfenes ciao.
1/30 notgroschen unter der zunge. dass die wichtigsten fragen
gar noch nicht gestellt sind. dass uns der hund vor dem kirchen
tor im argen weg liegt. dass er erwacht, wenn wir vorbeigehen
und uns blicke zubellt. das sich behutsam öffnende messer
in unserer tasche. etikettenfehler. scheppse wetterkrägen.
spitze klammern, die uns die welt verklären. unrechtsatem.
röhrende see. das flappende wehen einer rosa schäferhundzunge.
(Armin Steigenberger)

Kommentare

Beliebte Posts