Ein Satz

Ein Satz, den man nicht mehr sagt, ein Haus,
das man verschweigt.
Eine Adresse, zu der man nicht passt.
Ein Tag, der nicht gelebt wird. Ein Stein,
der nicht daliegt. Ich, wie es das Offene
übt und im Vorbeigehen die Rehe füttert.
Und mit den Rehen den Wolf.

(Frank Milautzcki)

Kommentare

Beliebte Posts