paralysierte nacht

von weither geworfen
kommen die worte
auf spröde lippen auf glas
und draußen die nackte
nacht faltet flüstertüten
zu unruhigen sternen

(Elisabeth Blöcker)

Kommentare

Beliebte Posts