Vom satt sein

ich versuchte mich
satt zu kriegen,
tat alles, sah alles, aß alles,
obwohl ich nicht
hungrig war

und blieb, was ich immer
war: der Pilger, der Dumme, der
Doofe, der täglich sein
Tagebuch belog, der
schrie, in den Wind: verdammte
Scheiße, alles ist gut.

(Roman Israel)

Kommentare

Beliebte Posts