wir lieben uns.

wir lieben uns. dahinter
nichts. es rückt alles
an seinen platz. kein ereignis
ist vorbote. ein jedes steht
für sich. ein jedes steht allein.
ein jedes kommt einzeln
in den blick. wir halten es
dennoch nicht fest. wir finden
dazwischen statt. wir bleiben deutlich.

(Michael Lentz)

Kommentare

Beliebte Posts