Ankommen im Grenzbereich


Die Landschaft scheint ihr morbidestes Kleid angezogen zu haben. Die Fernsicht erstickt nach wenigen Metern in der Gruselfilmkulisse, entfernte Ziele bleiben im Unsichtbaren verhaftet. Ein unüberschaubarer Horizont. Das zwingt im Fortkommen zu kleiner proportionierten Perspektiven. Filetiert das ganz Große in kleine Happen.

(Klaus Höfler, Kleine Zeitung vom 13. Dezember 2015)

Kommentare

Beliebte Posts