Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Januar, 2017 angezeigt.

Middle Class Blues

Wir können nicht klagen.
Wir haben zu tun.
Wir sind satt.
Wir essen.

Das Gras wächst,
das Sozialprodukt,
die Fingernägel,
die Vergangenheit.

Die Straßen sind leer.
Die Abschlüsse perfekt.
Die Sirenen schweigen.
Das geht vorüber.

Die Toten haben ihr Testament gemacht.
Der Regen hat nachgelassen.
Der Krieg ist noch nicht erklärt.
Das hat keine Eile.

Wir essen das Gras.
Wir essen das Sozialprodukt.
Wir essen die Fingernägel.
Wir essen die Vergangenheit.

Wir haben nichts zu verheimlichen.
Wir haben nichts zu versäumen.
Wir haben nichts zu sagen.
Wir haben.

Die Uhr ist aufgezogen.
Die Verhältnisse sind geordnet.
Die Teller sind abgespült.
Der letzte Autobus fährt vorbei.

Es ist leer.
Wir können nicht klagen.
Worauf warten wir noch?

(Hans Magnus Enzensberger)

Schuldfrage

Mein Polster riecht nach deinem Kopf
als würdest du noch 1x kommen.

In der Post ist der Spendenbeleg vom Tierhilfswerk
wo ich doch Tiere für mein Leben gerne esse
um dir zu gefallen.

Die Schuldfrage wird nicht mehr ausverhandelt.
Soweit geschieht mir also recht.

Ich richte ein Museum ein
aus all deinen Haarshampoos, Rezepten und Gerüchen
für deinen nächsten Freund.

Ich lösche deine Nummer aus dem Telefon
und denke einen Rosenstrauch ins Zimmer.
Rund um den Rosenstrauch: ein Garten.

Im Garten steht ein Reh aus Aluminium,
steht, tut nichts weiter, aber sieht dir ähnlich.

Es frisst keine Rosen.

Es wedelt nicht mit dem Schwanz.

Wenn ich es rufe, rührt es keinen Muskel.
Dann nickt es 1x trocken mit meinem Kopf.
(Martin Amanshauser)