#Rückzugsort

Über Nacht hat es geschneit. Die vor der Pension geparkten Atuos tragen eine Haus aus weißen Federn. Die Katzen haben sich auf eine Fensterbank zurückgezogen, während eine bunte Plastiktischdecke noch an den letzten Sommer erinnert. Der Schnee knirscht unter meinen Füßen, der Wind bläst mir um die Ohren, ich atme tief ein.


Am Nachmittag beginnt es plötzlich zu stürmen. Ich schaue aus dem großen Glasfenster und beobachte das Schneetreiben. In meinem Liegestuhl fühle ich mich wie in einem Nest, aufgehoben und ungewöhnlich leicht.


Bereits am frühen Vormittag stapfe ich dick eingehüllt über den zugefrorenen See und entdecke ein altes Steinhaus. Ich stelle mir vor, wie es wäre, hier einen kleinen Rückzugsort zu haben. An den Wochenenden mit heißem Kaffee und Pancakes in den Tag zu starten und am Abend bei offenem Feuer ein gutes Buch zu lesen.

Kommentare

Beliebte Posts