So richtig Sommer!


Die Sommer damals. Man lag faul auf der Wiese, sah den Bienen zu, zuzelte gedankenlos an Grashalmen und erschlug zwischendurch eine Bremse. Immer erst nachdem sie gestochen hatte und ohne den geringsten Gedanken an Borreliose.

Die Unwetter nach der Hitze rissen tiefe Gräben in den Hang hinter dem Haus, die Kinder badeten in Regenlacken und ruinierten die nagelneuen Lederhosen. Das weiße Sommerkleid sah nach dem Schwarzbeerklauben aus wie ein Dalmatiner. Die Aufregung wegen des versauten Fähnchens war groß, aber die Beeren so süß. Wenn es im August ein paar Tage regnete, war der Sommer vorbei. Es war fast ein Naturgesetz, dass bald darauf Rudi Carrell aus dem Radio plärrte: Wann wird es wieder richtig Sommer?"

Schön war das. Diese ständige Sehnsucht nach einem Sommer, wie er früher einmal war. Darauf ist heute keiner mehr heiß. Ein Sommer wie damals - und alle stöhnen!

(Uschi Loigge/Kleine Zeitung 5. August 2017)

Kommentare

Beliebte Posts